UNTER DEN SUCHENDEN

Ayurveda basiert auf einem geistigen Fundament, und seine Evolution in Sri Lanka ist eng verknüpft mit der Entwicklung und Verbreitung des Buddhismus. Spirituelle Praktiken sind ein wichtiger Bestandteil im Leben der Eigentümer und Manager von Barberyn Ayurveda Resorts. Traditionelle buddhistische Bräuche werden im Resort bewahrt, und Gäste sind herzlich willkommen, daran teilzunehmen.


Hier einige der Aktivitäten, die bei Barberyn stattfinden. Die Teilnahme ist rein freiwillig.

Buddha Puja Gaben:

Das Personal bringt drei mal täglich Buddha Puja Gaben zum Schrein am Dach. Symbolische Gaben (Buddha Puja) werden einer Buddha Statue dargeboten, die sich seit über 90 Jahren im Besitz der FamilieRodrigo befindet.

Pirith chanten

Barberyn unterhält ein harmonisches Verhältnis zu den Tempeln der Umgebung. Mönche kommen oft ins Resort, um Pirith zu chanten und milde Gaben zu erhalten.

Milde Gaben bei Barberyn 

Mönche erhalten regelmäßig milde Gaben bei Barberyn. Seit über 15 Jahren wird der Brauch, an jedem 10. des Monats milde Gaben (Speisen und Geschenke) an die Tempel zu schicken, im Gedenken an die Gründer von Barberyn aufrecht erhalten.

An einem der ersten Anlässe sagte der ehrenwerte Mönch Bibelè Nandasaradie den Mitarbeitern und ausländischen Gästen folgendes: „An einem Ort zu sein, an dem die Worte der Wahrheit so oft zu hören sind, wo Gaben an Buddhas Anhänger offeriert werden, und das in einer so beschaulichen Umgebung - ihr seid wahrlich vom Glück begünstigt.“

Dhamma Gespräche und Meditation 

Erfahrene Lehrer erklären buddhistische Philosophien und halten einmal wöchentlich Meditations-Stunden ab. Drei meditative Zugänge werden angeboten:

Atmungs-orientierte Meditation (etwa buddhistische Satipatthana Meditation) - sie hilft sich zu konzentrieren und einen neuen Zugang zur Wahrnehmung des eigenen Geistes zu finden und das Bewusstsein zu stärken.

Meditation, um die Selbsterkenntnis und Bewusstsein zu entwickeln (so wie buddhistische Vipassana Meditation.

Meditation der "liebevollen Güte" " (Loving Kindness), buddhistische Metta Meditation. Sie kultiviert, wie der Name schon sagt, das Wohlwollen und das Mitgefühl - sich selbst wie auch anderen gegenüber.

Diese spirituellen Aktivitäten sind ein wesentlicher Bestandteil des Barberyn "Way of Life". Sie kreieren ein Umfeld, wo selbst die gestresstesten Gäste die ruhige Energie des Ortes spüren und erkennen können, dass wahre Zufriedenheit und Glücklichsein von innen kommt.



 

Weiter zu
TEST